Archiv der Kategorie: Presseberichte

Amazon kommt wohl nach Barmke

24.05.2021

Nun ist es offiziell, in Barmke soll ein Umverteilungszentrum von Amazon entstehen. Die Verantwortlichen feiern sich und erwarten mehr als 1000 neue Jobs für die Region und natürlich Steuereinnahmen…

Dazu ist zu sagen, dass nur ein kleiner Teil der Steuern (berechnet nach der Betriebsstättenverordnung) tatsächlich in Helmstedt anfallen wird. Der ganz überwiegende Rest wird der europäischen Konzernzentrale zugerechnet, welche sich in Luxemburg befindet. Und wo im übrigen gerade erst im letzten Jahr gar keine Steuern entrichtet wurden – trotz eines Europa-Umsatzes von rund 44 Milliarden Euro belief sich Amazons buchhalterischer Verlust auf 1,2 Milliarden Euro. Das Verschieben der Gewinne an eine Holding macht es möglich…

Wie viele Arbeitsplätze nun tatsächlich in Barmke entstehen werden, ist völlig offen vor dem Hintergrund einer schnell fortschreitenden Automatisierung in der Logistikbranche. Aus dem Landkreis Helmstedt werden die Arbeitskräfte in Anbetracht einer nicht allzu hohen Arbeitslosenquote wohl auch nicht kommen; erst recht nicht, wenn der schlechte Ruf dieser Jobs Berücksichtigung findet.

Denn hören wir doch alle Jahre wieder von den dort Beschäftigten: Durch ihre Streiks in der Vorweihnachtszeit!

Die Gefahr einer verspäteten Auslieferung unserer Weihnachtsgeschenke ist de facto das einzige Druckmittel der oft prekär Beschäftigten, Druck auf einen übermächtigen Arbeitgeber aufzubauen…

 

 

 

 

Auch die LINKE spricht sich nun gegen das Vorhaben aus

07.05.2021

Entgegen der Auffassung der kommunalen GroKo sieht somit eine weitere Partei keine Notwendigkeit für noch ein Gewerbegebiet. Es bleibt zu hoffen, dass sich diese Erkenntnis weiter verbreiten wird…

Und mal wieder die Klimanotlage…

27.03.2021

Die Stadt Wolfenbüttel hat die Klimanotlage erklärt.

Parallel beschließt der Kreistag, die Machbarkeit für das geplante Großgewerbegebiet zu beauftragen. Ein Schelm, wer an ein Lippenbekenntnis glaubt?!

Flächenkreislaufwirtschaft: Netto Null bis 2050?

12.03.2021

Weitere, auf dem Papier gut klingende Absichtserklärungen, die ein entsprechendes Handeln in der Realität erforderlich machten – ob die politischen Akteure jemals ernsthaft versuchen werden, ihre eigenen Vorgaben umzusetzen?!

 

Räte für Machbarkeitsstudie

11.03.2021

Ein erschreckender Artikel in der „Standort 38“, der unseres Erachtens klar aufzeigt, worauf schlussendlich abgestellt werden soll. Wachstum über alles, realisiert über die tolle verkehrstechnische Lage an der Autobahn.

Verkehrswende, Schienenanbindung… – wenn es konkret wird alles nur Phrasen…

Bei Interesse bitte nachfolgenden Link anklicken und dann bis auf die Seite 46 blättern (komfortabler kann die Darstellung an dieser Stelle ohne Urheberrechtsverletzung leider nicht erfolgen).

Pro & Contra

10.03.2021

Hier der schöne Contra-Beitrag in der Braunschweiger Zeitung von Frau Steiner:

 

Der dazugehörige Pro-Beitrag von Herrn Dr. Strohmann ist leider nicht frei verfügbar. Er wäre aber hier zu finden:

Kommt die Machbarkeitsstudie?

08.03.2021

Eine Zusammenfassung des derzeitigen Sachstandes, wobei der „Pro-Kommentator“ nach unserem Dafürhalten selbst nicht so recht an die Schlagkraft seiner Argumente glauben mag.

Aber das liegt wohl auch wieder im Auge des Betrachters…